Nutzung der Färberdistel in der Medizin


Nutzung von Distelöl

Die Färberdistel wir aufgrund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe in Arzneien und in der chinesischen Medizin verwendet

Aus der Färberdistel wird Distelöl hergestellt, das hohe Anteile an Linolsäure, ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E hat. Es findet als Speiseöl Verwendung. Diese Fette zählen zu den wertvollsten Fetten für den menschlichen Körper.

Das industrielle Öl, das aus den Samen der Pflanze gewonnen wird, findet man in Farben und Lacken. Die aus dem Pressvorgang zurückbleibenden Stücke werden als Tierfutter weiterverarbeitet. Die Blüten der Färberdistel enthalten den roten Farbstoff Chartamin, der zum Einfärben von Seide, Wolle und Baumwolle verwendet werden kann.

Mögliche Farben sind rot, rosa, braungelb, braunrot oder gelb. Der Farbstoff kommt auch in der Kosmetikproduktion und für die Einfärbung von Lebensmitteln wie Gummibärchen und Getränken zum Einsatz. Die Blütenblätter der Färberdistel werden oft als Ersatzgewürz für den teueren Safran genutzt. In der Lebensmittelindustrie kommt das Öl in diätetischer Margarine zum Einsatz. Die Ölsäuren liefern zudem einen wertvollen chemischen Grundstoff. Die Blüten der Färberdistel können gemahlen und zu Rouge verarbeitet werden.

Färberdistel in der Medizin, Haus und Garten

Auch in der Medizin spielt die Färberdistel eine Rolle. Inhaltsstoffe der Pflanze finden sich in vielen Arzneimitteln

  • zur Fiebersenkung,
  • Stärkung von Herz und Kreislauf und
  • zur Vorbeugung von Arterienverkalkung.

Die Heilpflanze kann bei Wunden äußerlich angewendet werden. In der chinesischen Medizin dient die Färberdistel unter anderem als schmerzstillendes Mittel. Klinische Studien zeigen, dass die Blüten heilende Wirkungen bei Leukämie, Hepatitis und Migräne aufweisen. Positive Wirkungen ließen sich auch bei Herzkrankheiten und in der Traumatologie feststellen.

Man kann aus der Färberdistelblüten Salben und Tee herstellen. Dem Tee werden aphrodisierende Eigenschaften zugeschrieben. In heimischen Gärten und Gärtnereien wird die Färberdistel als Zierpflanze angebaut. Aus den Blüten können wunderschöne Blumensträuße gebunden werden und die Samen dienen als Vogelfutter.

Hinweis: